Raus aus dem Märtyrer-Modus!

 

Wer kennt das?

Deine Liste ist lang und wird immer länger. Mit der Oma musst du zum Arzt, für deine Mama solltest du noch was einkaufen gehen, dein Partner hat dich gebeten etwas für ihn zu erledigen und deine Cousine 27. Grades musst du noch anrufen, die braucht auch noch was von dir?

Nicht zu vergessen, deiner Freundin hast du ja noch versprochen, dass du bei ihr die Pflanzen gießt, weil sie ja auf Urlaub ist. Nebenbei hast du einen Job, Kinder, einen Haushalt, eine Katze, einen Hund, einen Garten.... tausend Dinge um die du dich kümmerst.

 

Wie oft kommt dir dabei der Gedanke: Eigentlich hab ich keinen Bock, ABER...

 

Wann hast du denn das letzte Mal NUR FÜR DICH etwas gemacht?

Ein Tag, an dem du ausschließlich das gemacht hast, was DIR FREUDE bereitet?

 

Oha, willkommen im Märtyrer-Modus:

Zuerst alle und alles andere und dann irgendwann mal ich...

 

Jetzt werde ich dir ein Geheimnis verraten:

Man ist im Glauben, nur dann geliebt zu werden und Anerkennung zu bekommen, wenn man

schön brav und artig für alle anderen tut und macht. Das gehört sich ja so...

 

!!!NEIN,STOP!!!

 

Diejenigen, die dich DEINETWEGEN LIEBEN, werden dich auch dann lieben, wenn du NEIN sagst. Und diejenigen, die dich nicht mehr lieben, das ist keine Liebe, die "Miss-BRAUCHEN” dich "nur", auf diejenigen kannst du gern und gut verzichten!

 

Was glaubst du, wie fühlt sich dein Mann und deine Kinder, wenn du nach Hause kommst, über beide Ohren strahlend, voller Energie und mit guter Laune, dass es für drei Wochen reicht?

 

Du kannst nur dann geben, wenn du etwas zu geben hast.

Kein Mensch kann aus einem leeren Glas ausschenken.

 

Achte darauf, dass dein Glas gefüllt ist!

Nur dann kannst du geben.

 

Gib das, was du GERNE gibst und gib OHNE jegliche Erwartungshaltung.

Immer wenn du gibst und du dir insgeheim erhoffst, dass du dafür etwas zurückbekommst,

weil DU machst ja auch immer für alle anderen...

Das macht dich UNGLÜCKLICH!

DU machst dich selbst unglücklich!

 

JEDER IST SEINES EIGENEN GLÜCKES SCHMIED

 

Steig aus dem Karussell deines Lebens mal aus.

DENKE darüber nach: 

WAS MACHT DICH GLÜCKLICH?

WIE kannst DU dich glücklich machen?

 

Wir sind oft in der Erwartungshaltung, dass die Anderen uns glücklich machen sollen.

FALSCH GEDACHT

 

Wir sind ALLE unser eigener Schöpfer,

 der Gestalter unserer Welt!

MAL DIR DEINE WELT, WIE SIE DIR GEFÄLLT!

 

Erschaffe dir DEIN Paradies auf Erden und 

du wirst mehr LIEBE erfahren,

als du dir jemals erwartet hättest.

 

Liebe dich selbst wie deinen Nächsten - d.h. je MEHR du dich liebst, desto MEHR werden dich andere lieben. Ist eigentlich ziemlich einfach, 

DU musst es nur TUN.

 

Bring dein Glas zum überlaufen!

Hab ein grandioses Leben, HEUTE, JETZT!

MACH DICH GLÜCKLICH!

 

Alles Liebe, Marion

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0