GefühlsCHaos

 

Mein Leben war schon immer ein einziges AUF und AB der Gefühle

 

Himmelhochjauchzend und zu Tode betrübt

 

Dazwischen findet mein Leben statt

 

In Mitten unglaublicher Gefühle

 

Das absolut für mich schlimmste Gefühl ist Einsamkeit, sich nicht spüren zu können, sich mit nichts und niemanden verbinden zu können, vor allem nicht mit mir selbst

 

Ich kann so wütend werden, dass ich schreie, und so traurig, dass ich weine, sogar vor Freude kann ich weinen. Doch irgendwie hab ich das Gefühl, dass andere nicht so fühlen können,

wollen, ich weiß es nicht?

 

Dadurch fühle ich mich manchmal anders und einsam

Doch ich glaub, diesen Gedanken hat jeder einmal

 

Für mich ist es furchtbar in einem negativen Gefühl zu verweilen,

es mit mir zu tragen, es ist schwer und zieht mich zu Boden.

 

Dadurch hab ich gelernt meine Gefühle auszudrücken, in Worten, in Taten.

 

Ich habe gelernt, dass all diese Gefühle zu mir gehören, dass alles sein darf und alles ist.

 

Manchmal verstecke ich sie noch hinter meiner schützenden Mauer, doch langsam frage ich mich:

 

WOVOR fürchtest du dich??

 

Was macht dir denn so große ANGST WAHRHAFTIG zu FÜHLEN

 

AUTHENTISCH zu SEIN?

 

Wir Menschen sind keine Maschinen und genau dies macht uns aus

unser Gefühl

 

JA, Einsamkeit, Ablehnung, Schmerz, es tut weh,

 

jedoch könnten wir ohne diese Gefühle auch keine Freude, keine Verbindung,

keine positiven Gefühle spüren

 

Das eine bedingt das andere und ich darf lernen, dass egal ob ich mich jetzt hilflos, einsam oder einfach nur schlecht fühle, trotz alledem immer gleich viel WERT bin und auch so gut bin.

 

Denn ich bin ALLES 

 

So wie DU ALLES BIST

 

Ich gebe mich dem Fluss des Lebens hin, des auf und abs

 

des SEINS

 

Ich lasse meine Gefühle fließen

 

denn in jedem negativen Gefühl, birgt sich ein Geschenk, ein Sinn

 

Dieser Gedanke gibt mir immer wieder Kraft um aufzustehen um weiterzugehen um

zu lernen und zu leben

 

Ich bin von Liebe umgeben, ich hab mir diesen wundervollen Weg,

begleitet von Schmerz und Heilung, ausgesucht

 

Darum VERTRAUE ICH DEM LEBEN

 

Das der PLAN den es für mich hat, SINN macht

 

Das alles gut wird

 

Das zu letzt alles EINS IST

 

Ich vertraue dem Schmerz, der mich niederreißt, dass er mich lehrt

Ich vertraue dem Glück, dass es mich immer wieder heimsucht

Ich vertraue dir, dass du mich aufnehmen und anerkennen wirst

 

Ich vertraue

Ich vertraue

Ich vertraue

 

ALLES IST PERFEKT SO WIE ES IST

 

ALLES IST LIEBE

Marion

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0